15.01.02 07:17 Uhr
 33
 

US-Award per Volksentscheid - "Harry Potter" nicht dabei

In Los Angeles wurden die 'People's Choice Awards' verliehen. Die Gewinner werden durch Meinungsumfragen bzw. Volksentscheid ermittelt. Die Beliebtesten hießen diesmal Julia Roberts und Tom Hanks.

Weiterhin holten sich die TV-Serien 'Friends' und 'ER' die Volksentscheid-Preise. 'Shrek - Der tollkühne Held' wurde zum beliebtesten Kino-Film gewählt. Berücksichtigen muß man hierbei, dass die Nominierungen zwischen Okt. - Nov. stattfanden.

Filme wie 'Harry Potter' und 'Herr der Ringe' werden deshalb erst bei der nächsten Wahl berücksichtigt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Harry Potter, Award, Volksentscheid
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?