15.01.02 07:06 Uhr
 169
 

Erotische Aufnahmen - ein Drittel sagt ja

Eine Studie des Forsa-Instituts ergab bei einer Befragung von 1000 Personen, dass ein Drittel der unter 30-jährigen (Männlein wie Weiblein) dazu bereit wären, von sich erotische Fotoaufnahmen machen zu lassen.

Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass der eigene Partner hinter der Kamera steht. Unter älteren Personengruppen nimmt die Bereitschaft zum Posieren für erotische Fotos ab.

Des weiteren gibt es Hemmungen, die Bilder zum Entwickeln abzugeben. Durch digitale Fotografie kann man dies aber umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DrScratch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Aufnahme, Drittel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?