15.01.02 07:06 Uhr
 169
 

Erotische Aufnahmen - ein Drittel sagt ja

Eine Studie des Forsa-Instituts ergab bei einer Befragung von 1000 Personen, dass ein Drittel der unter 30-jährigen (Männlein wie Weiblein) dazu bereit wären, von sich erotische Fotoaufnahmen machen zu lassen.

Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass der eigene Partner hinter der Kamera steht. Unter älteren Personengruppen nimmt die Bereitschaft zum Posieren für erotische Fotos ab.

Des weiteren gibt es Hemmungen, die Bilder zum Entwickeln abzugeben. Durch digitale Fotografie kann man dies aber umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DrScratch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Aufnahme, Drittel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert
Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?