14.01.02 21:37 Uhr
 6
 

"hotVolleys Wien" wollen theoretische Aufstiegschance bewahren

Die hotVolleys Wien sind am Dienstag im
Volleyball-Champions-League-Spiel bei Kedzierzyn Außenseiter. Die letzten drei Duelle mit den Polen gingen allesamt verloren, zudem liegt Kedzierzyn in der Gruppe voran, die Wiener sind Schlusslicht.

Die hotVolleys müssen gewinnen, um die theoretische Aufstiegschance zu wahren. 'Wir müssen die mentalen Probleme der letzten Spiele beheben und brauchen das Glück, das wir bisher nicht gehabt haben', sagte Manager Peter Kleinmann.

Kapitän Dejan Laninovic fällt wegen einer Meniskusoperation für Polen aus.


WebReporter: drgary
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wien, Aufstieg
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?