14.01.02 21:37 Uhr
 6
 

"hotVolleys Wien" wollen theoretische Aufstiegschance bewahren

Die hotVolleys Wien sind am Dienstag im
Volleyball-Champions-League-Spiel bei Kedzierzyn Außenseiter. Die letzten drei Duelle mit den Polen gingen allesamt verloren, zudem liegt Kedzierzyn in der Gruppe voran, die Wiener sind Schlusslicht.

Die hotVolleys müssen gewinnen, um die theoretische Aufstiegschance zu wahren. 'Wir müssen die mentalen Probleme der letzten Spiele beheben und brauchen das Glück, das wir bisher nicht gehabt haben', sagte Manager Peter Kleinmann.

Kapitän Dejan Laninovic fällt wegen einer Meniskusoperation für Polen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wien, Aufstieg
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München
Wrestling-Karriere von Tim Wiese erhält Dämpfer: Nicht bei Deutschland-Tour
Olympia 2024: Budapest nimmt Bewerbung auf Druck der Bevölkerung zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?