14.01.02 19:08 Uhr
 236
 

Fast jeder surft privat im Büro

Die Zeitschrift Online Today berichtet nun von einer Forsa-Umfrage zum Thema 'Surfen am Arbeitsplatz'. Dabei kam heraus, dass drei von vier Mitarbeitern mit Internet-Zugang im Büro auch für private Zwecke online gehen.

Insgesamt hatten 41% der Befragten einen Internetzugang im Büro. 90% beschaffen sich dadurch Informationen und 80% schreiben E-Mails. 28% regeln sogar ihre Bankgeschäfte aus dem Büro und private Geschäfte stehen hoch im Kurs.

Es wurden 760 Surfer ab 14 Jahren befragt.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Büro, privat
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?