14.01.02 18:44 Uhr
 1.742
 

Nach den Schummel-Vorwürfen: Huster fliegen bei WWM aus dem Publikum

Nachdem BILD behauptete, dass die Gewinnerin der 500.000 Euro nur mit Hilfe von Hustern aus dem Publikum so weit kommen konnte, reagiert nun RTL. Um Schummeleien gänzlich auszuschließen, werden Dauerhuster ab sofort aus dem Publikum gebeten.

Außerdem sei es laut dem RTL-Unterhaltungschef geradezu unmöglich, bei der Show zu mogeln. Die Publikumsgäste stehen schon Monate vorher fest, während die Kandidaten kurzfristig ausgewählt werden. So kann Hilfe von dort nicht ermöglicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Publikum
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?