14.01.02 18:44 Uhr
 1.742
 

Nach den Schummel-Vorwürfen: Huster fliegen bei WWM aus dem Publikum

Nachdem BILD behauptete, dass die Gewinnerin der 500.000 Euro nur mit Hilfe von Hustern aus dem Publikum so weit kommen konnte, reagiert nun RTL. Um Schummeleien gänzlich auszuschließen, werden Dauerhuster ab sofort aus dem Publikum gebeten.

Außerdem sei es laut dem RTL-Unterhaltungschef geradezu unmöglich, bei der Show zu mogeln. Die Publikumsgäste stehen schon Monate vorher fest, während die Kandidaten kurzfristig ausgewählt werden. So kann Hilfe von dort nicht ermöglicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Publikum
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?