14.01.02 18:41 Uhr
 66
 

Mann mit Totenkopftuch und Springerstiefeln misshandelt 16-Jährigen

In Malente ist die Polizei auf der Suche nach einem Unbekannten, der einen 16-jährigen Jungen auf brutalste Weise zusammengeschlagen hat.


Der Mann, der ein Kopftuch mit Totenköpfen trug und etwa 1,80 Meter groß und kräftig gebaut ist, soll dem Jugendlichen erhebliche Verletzungen im Kopf- und Brustbereich zugefügt haben.

Weitere besondere Kennzeichen des Prügelknaben sind Springerstiefel und eine Augenklappe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Springer, Totenkopf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?