14.01.02 18:36 Uhr
 21
 

Samsung zieht sich von Linux-PDA-Projekt zurück

Samsung wird den Linux-PDA-Yopy nicht vertreiben.
Ein Firmensprecher sagte weiterhin in einem Interview, dass man sich künftig stärker auf den Pocket-PC-Markt konzentrieren wolle.

Der ursprüngliche Entwickler des Yopy, H.Mate, wird die Produktion und den Verkauf des Gerätes jedoch selbst übernehmen. Mitte des Jahres soll der PDA in den USA erscheinen, ob er nach Deutschland kommen wird, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Projekt, Linux
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!