14.01.02 17:52 Uhr
 27
 

Unfreiwillige Zugfahrt - Notbremse brachte Standpauke ein

Besonders hilfsbereit zeigte sich ein in Deutschland lebender Indonesier am Hamburger Hauptbahnhof.
Ein Reisender hatte reichlich Mühe einen schweren Koffer in den Zug zu schaffen.
Der Indonesier half ihm bereitwillig die Last zu verstauen.

Doch ehe er sich versah schlossen sich die Zugtüren und der Zug setzte sich in Bewegung.
Da der Mann aber keine Zugreise unternehmen wollte, zog er kurzerhand die Notbremse und wollte aussteigen.

BGS-Beamte zeigten den Mann daraufhin wegen Missbrauchs der Notbremse an.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stand
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?