14.01.02 16:44 Uhr
 129
 

Verschlingt Sozialversicherung bald zwei Drittel unseres Einkommens?

Fachleute befürchten, dass unser System der sozialen Sicherung bald nur noch mit horrenden Beiträgen zu finanzieren sein wird.

Gefährdet sehen Wissenschaftler der Universität Freiburg vor allem Kranken- und Pflegeversicherung. Hier könnten Sozialversicherungspflichtige schon in absehbarer Zukunft auf einen Beitrag von 30 Prozent kommen.

'Die Politiker sollten beginnen, die Menschen auf schmerzliche Reformen vorzubereiten', fordern die Fachleute. Denn zusammen mit der Arbeitslosen- und Rentenversicherung kommt ein Beitragsberg auf uns zu, der zwei Drittel des Einkommens verschlingt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Drittel, Einkommen, Sozialversicherung
Quelle: www.sueddeutsche.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?