14.01.02 16:37 Uhr
 90
 

Cyberterror: "G-Force Pakistan" attackiert USA und Großbritannien

Chinesische Medien haben berichtet, dass die Hackergruppe 'G-Force Pakistan' sich Servern in Taiwan bemächtigte, um daraufhin mit diesen Websites in den USA und Großbritannien anzugreifen. Die Hacker begannen im letzten Oktober mit ihren Angriffen.

Jetzt wurden Seiten von Regierung, Militär sowie Medien und akademischen Einrichtungen Ziele. Unter den sechs Servern aus Taiwan waren auch die von GigaMedia Ltd und Tatung Information Enterprise Inc. Beide bestreiten, etwas über Eindringlinge zu wissen.

Laut den chinesischen Quellen allerdings sollen die Serverinhaber nach einer FBI-Warnung an die Polizei benachrichtigt worden seien. Die Hacker behaupten, mit Hilfe von Trojanern Top-Secret-Informationen erlangt und an El Kaida weitergegeben zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Großbritannien, Pakistan, Cyber
Quelle: www.taipeitimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?