14.01.02 16:30 Uhr
 4.852
 

Internet-Auktionshaus eBay im Visier des Verfassungsschutzes

Nachdem das ZDF-Magazin Frontal21 einige Versteigerungen mit rechtsextremistischem Hintergrund bei eBay endeckte, fordert der Verfassungsschutz jetzt von dem Auktionshaus bessere Kontrollen.

Das Angebot solcher verfassungswidriger Artikel kann unter Umständen mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden.

Außerdem verstoßen solche Angebote auch gegen den Jugendschutz, da sie zu leicht zugänglich sind.
eBay erklärt hierzu, dass sie trotz ihrer Mühe nicht jedes rechtsradikale Gut finden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, eBay, Auktion, Visier, Verfassung, Verfassungsschutz, Auktionshaus
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt
Italien: Sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel geborgen
Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht