14.01.02 15:00 Uhr
 105
 

Siemens verkauft "Leopard II"-Anteile

Einen 49%igen Anteil des Kraus-Maffei Wegmann Konzernes (KMW), den Siemens erst 2000 erwarb, möchte das Unternehmen bis zum Jahresende wieder verkaufen.


KMW ist der Generalunternehmer, unter dessen Leitung der Panzer Leopard 2 hergestellt wird.

Siemens beabsichtigt aber auch, staatliche Interessen beim Verkauf zu berücksichtigen, um z.B. Entlassungen zu vermeiden. Damit könnten ausländische Bewerber, die bisher im Gespräch waren, ins Hintertreffen gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Anteil, Leopard
Quelle: www.manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?