14.01.02 15:00 Uhr
 105
 

Siemens verkauft "Leopard II"-Anteile

Einen 49%igen Anteil des Kraus-Maffei Wegmann Konzernes (KMW), den Siemens erst 2000 erwarb, möchte das Unternehmen bis zum Jahresende wieder verkaufen.


KMW ist der Generalunternehmer, unter dessen Leitung der Panzer Leopard 2 hergestellt wird.

Siemens beabsichtigt aber auch, staatliche Interessen beim Verkauf zu berücksichtigen, um z.B. Entlassungen zu vermeiden. Damit könnten ausländische Bewerber, die bisher im Gespräch waren, ins Hintertreffen gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Anteil, Leopard
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Irak: Kanadischer Scharfschütze tötet Mann aus 3.540 Metern - Das ist Weltrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?