14.01.02 14:50 Uhr
 17
 

Hamburgs Schilderwald wird ausgedünnt

Im Moment steht alle 19 m ein Verkehrsschild auf Hamburgs Straßen. Doch laut dem Hamburger Senat sollen von den rund 195.000 Verkehrsschildern rund 39.000 wegfallen.


Zuerst wird der Schilderwald von einer Expertengruppe durchforstet, und dann wird die Entscheidung getroffen, welche Schilder man sich sparen kann.

Aber nicht nur eine bessere Orientierung für Autofahrer wird von dieser Aktion erhofft. Immerhin kostet ein neues Schild zwischen 20 und 750 € - 145.000 €/pro Jahr für Reinigung und Erneuerung, die für die Straßeninstandhaltung gebraucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hamburg, Schild
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen