14.01.02 15:13 Uhr
 60
 

Gewürze beugen Krebs vor

Eine von amerikanischen Biochemikern durchgeführte Studie stellte fest, dass Gewürze, und vor allem Kräuter, über enorme antioxidative Fähigkeiten verfügen und somit auch Krebs verhindern können. Dieser Effekt sei viel größer als der von Früchten.

Am meisten antioxidative Power hatte hier mit weitem Abstand der Oregano. Dieser ist bis zu 20mal antioxidativer als jedes andere Kraut und hat sogar mehr als den 40-fachen antioxidativen Effekt, den ein Apfel ausübt.

Auch sind in dieser Hinsicht die Kräuter immer noch besser als die anderen pflanzlichen Gewürze wie Chili oder Knoblauch. Aus der Studie geht hervor, dass man anstatt mit Salz lieber mit Kräutern würzen solle, und je frischer sie seien desto besser.


WebReporter: DaMulder
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?