14.01.02 14:06 Uhr
 97
 

Strategische Partnerschaft für den KFZ-Einsatz von Wasserstoff

Die Unternehmen Aral, Shell, RWE, BMW, Daimler-Chrysler, Volkswagen, Ford, Opel und MAN haben sich zu einer 'Verkehrswirtschaftlichen Energiestrategie' zusammengetan, um Entwicklung und Einsatz des umweltfreundlichen Brennstoffs zu koordinieren.

Hintergrund der Aktion sind die vielfältigen Varianten des Antriebs, aber auch die damit verbundenen Probleme des Transports von Druckbehältern und Lösungsmöglichkeiten dafür. Bis zum Einsatz solcher Techniken wird mit ungefähr 10 Jahren gerechnet.

Im Vorfeld haben bereits Daimler Chrysler und BMW Projekte wie Wasserstoffautos und Tankstellen in Kalifornien laufen, das Land mit den wohl strengsten Emissionsbestimmungen und MAN hat im ÖPNV im Raum Nürnberg 30 wasserstoffgetriebene Busse laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Einsatz, Partner, Partnerschaft, KFZ
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?