14.01.02 14:06 Uhr
 97
 

Strategische Partnerschaft für den KFZ-Einsatz von Wasserstoff

Die Unternehmen Aral, Shell, RWE, BMW, Daimler-Chrysler, Volkswagen, Ford, Opel und MAN haben sich zu einer 'Verkehrswirtschaftlichen Energiestrategie' zusammengetan, um Entwicklung und Einsatz des umweltfreundlichen Brennstoffs zu koordinieren.

Hintergrund der Aktion sind die vielfältigen Varianten des Antriebs, aber auch die damit verbundenen Probleme des Transports von Druckbehältern und Lösungsmöglichkeiten dafür. Bis zum Einsatz solcher Techniken wird mit ungefähr 10 Jahren gerechnet.

Im Vorfeld haben bereits Daimler Chrysler und BMW Projekte wie Wasserstoffautos und Tankstellen in Kalifornien laufen, das Land mit den wohl strengsten Emissionsbestimmungen und MAN hat im ÖPNV im Raum Nürnberg 30 wasserstoffgetriebene Busse laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Einsatz, Partner, Partnerschaft, KFZ
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?