14.01.02 12:56 Uhr
 4.102
 

Zensur: China sperrt für alle User die Webseite "www.ebay.com"

Ein User namens Sam Flemming bemerkte als einer der Ersten, dass man per chinesischem Internetzugang nicht mehr die Seite des Auktionators 'ebay.com' erreichen kann. Es werden bei einem Aufrufversuch immer Fehlermeldungen angezeigt.

Diese Fehlermeldungen sind so ähnlich wie Fehlermeldungen, die erscheinen, wenn man offiziell gesperrte Newsseiten per chinesischem Internet ansurft. Seit zwei bis drei Wochen ist die Seite ebays gesperrt.

Sam Flemming, Angestellter bei einem Software-Systemhaus, bemerkt um die Weihnachtszeit, dass man ebay nicht mehr erreichen konnte. Zuvor hatte es 18 Monate lang ohne Probleme geklappt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, China, User, Webseite, Zensur
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?