14.01.02 12:56 Uhr
 4.102
 

Zensur: China sperrt für alle User die Webseite "www.ebay.com"

Ein User namens Sam Flemming bemerkte als einer der Ersten, dass man per chinesischem Internetzugang nicht mehr die Seite des Auktionators 'ebay.com' erreichen kann. Es werden bei einem Aufrufversuch immer Fehlermeldungen angezeigt.

Diese Fehlermeldungen sind so ähnlich wie Fehlermeldungen, die erscheinen, wenn man offiziell gesperrte Newsseiten per chinesischem Internet ansurft. Seit zwei bis drei Wochen ist die Seite ebays gesperrt.

Sam Flemming, Angestellter bei einem Software-Systemhaus, bemerkt um die Weihnachtszeit, dass man ebay nicht mehr erreichen konnte. Zuvor hatte es 18 Monate lang ohne Probleme geklappt.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, China, User, Webseite, Zensur
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?