14.01.02 12:36 Uhr
 127
 

Führt Arbeitslosigkeit zu schweren Erkrankungen des Nachwuchses?

Eine Harvard-Studie stellte fest, dass Eltern mit schwerkranken Kindern häufiger arbeitslos sind als Eltern gesunder Kinder. Die Arbeitslosigkeit der Mütter liegt um 25% höher, die der Väter sogar um 34%.

Es ist allerdings noch nicht erwiesen, ob die Krankheit der Kinder aus der Arbeitslosigkeit resultiert, oder die Beschäftigungsverhältnisse zur Krankheit beitragen.

Falls die Krankheit der Kinder wirklich von der Arbeitslosigkeit der Eltern verursacht wird, muss dies in die zukünftige Sozialpolitik mit einfließen.
Weitere Studien werden diesen Zusammenhang weiter ergründen.


WebReporter: DaMulder
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arbeit, Nachwuchs, Arbeitslosigkeit, Erkrankung
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?