14.01.02 12:36 Uhr
 127
 

Führt Arbeitslosigkeit zu schweren Erkrankungen des Nachwuchses?

Eine Harvard-Studie stellte fest, dass Eltern mit schwerkranken Kindern häufiger arbeitslos sind als Eltern gesunder Kinder. Die Arbeitslosigkeit der Mütter liegt um 25% höher, die der Väter sogar um 34%.

Es ist allerdings noch nicht erwiesen, ob die Krankheit der Kinder aus der Arbeitslosigkeit resultiert, oder die Beschäftigungsverhältnisse zur Krankheit beitragen.

Falls die Krankheit der Kinder wirklich von der Arbeitslosigkeit der Eltern verursacht wird, muss dies in die zukünftige Sozialpolitik mit einfließen.
Weitere Studien werden diesen Zusammenhang weiter ergründen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DaMulder
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arbeit, Nachwuchs, Arbeitslosigkeit, Erkrankung
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef