14.01.02 11:31 Uhr
 26
 

Neu in Österreich: Die Lebensversicherung für die Kuh

Die österreichische Hagelversicherung wird gegen Ende des Jahres, im Oktober 2002, ein neues Versicherungsangebot in ihr Programm aufnehmen. Bauern können ihr Kühe dann gegen ein vorzeitiges Ableben durch Unfälle oder Krankheiten versichern lassen.

Angeboten wird die Lebensversicherung für das Weidevieh nur kombiniert mit einer Grünland-Versicherung. Die ggf. ausgezahlten Summen richten sich nach den sogenannten Großvieheinheiten. Auch Totgeburten werden entschädigt, Seuchenopfer dagegen nicht.

Bislang bietet die Versicherung den Bauern nur die Möglichkeit, ihr Ackerland gegen verschiedene schadhafte Umwelteinflüsse, wie Überschwemmungen oder Dürre, versichern zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Leben, Kuh, Lebensversicherung
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?