14.01.02 10:28 Uhr
 528
 

Notlandung: Erst Schneewehen brachten die Tupolew zum Stehen

Nach Mitteilung der Fluggesellschaft 'Sibir' war eine Tupolew gezwungen in Sibirien notzulanden.

Hierbei gelang es dem Piloten nicht, die Maschine zum Halten zu bringen. Das Flugzeug raste 400 m über die Landebahn hinaus. Erst durch eine Schneewehe kam die aus Frankfurt kommende Maschine am Ende des Rollfeldes zum stehen.

Besatzung und Passagiere überstanden die Notlandung ohne Verletzungen. Über die Ursache der Notlandung wurde zur Zeit noch nichts bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schnee, Notlandung
Quelle: www2.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau
Fußball: Serie von Niederlagen geht für die Niederlande weiter
Fußball: Brasilien löst Ticket zur Weltmeisterschaft 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?