14.01.02 08:38 Uhr
 212
 

Schwere Prügel, weil Jugendlicher auf Fußabstreifer ausrutscht

Eine kuriose Anzeige hat die Polizei in Deggendorf entgegen nehmen müssen. Ein 15-jähriger klagt wegen Körperverletzung gegen einen 62-jährigen in seinem Haus.

Dabei war der Jugendliche nach eigenen Aussagen aus Versehen auf dem Fußabstreifer vor der Haustüre des alten Mannes ausgerutscht und gegen die Tür gerumpelt. Das erboste den Alten so sehr, dass er die Tür aufriss und mit seinem Stock dreinschlug.

Der Jugendliche wurde dabei verletzt. Er ging daraufhin zur Polizei


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Prügel
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?