14.01.02 07:43 Uhr
 923
 

FDP distanziert sich von einer möglichen Koalition mit Stoiber

Günter Rexrodt ist der Meinung, dass Edmund Stoiber nicht der natürliche Koalitionspartner der FDP sei. Durch die Kandidatur Stoibers erhofft sich die FDP in der Mitte etwas mehr Zuwachs. Stoiber steuere die Union nach rechts.

Kanzler Schroeder gehe mit der PDS in Richtung links. Die Mitte sei dann frei für die FDP. Mit wem man eine Koalition eingehen könne, müsse sich an der Politik dann zeigen, welche besser zu den Liberale passe.

Von einer Koalition mit ROT/Grün hält man nicht viel, dafür sei die Politik von FDP und Grün zu weit von einander entfernt.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Koalition, Distanz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland
AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?