14.01.02 07:21 Uhr
 5.185
 

Pro7-Hacker machen weiter - aCid fAlz knacken nächste Pro7-Webseite

Wie von uns schon berichtet wurde, haben die Mitglieder der Gruppe aCid fAlz die Pro7-Webseite gehackt. Mittlerweile läuft die Webseite von prosieben.de wieder. Man hat, so vermutet Onlinekosten.de, eine direkte Weiterleitung der Hauptdomain erzeugt.

Doch während die Administratoren von Pro7 eine kurze Verschnaufpause haben, waren die Pro7-Hacker nicht untätig und machten sich ans Werk - auf zur nächsten Pro7-Webseite. Das Ziel: sevenssys.de, dort findet man die ProSieben Information Service GmbH.

Inzwischen, so berichtet Onlinekosten, wurde die Verfügbarkeit des Internetauftritts von sevensys.de wiederhergestellt. Aber unklar ist, ob es weiter geht, oder ob die Hacker vorerst schlapp machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nippl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, ProSieben, Webseite
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen
Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?