14.01.02 16:59 Uhr
 12
 

Hamburg: 76-Jährige stirbt in Flammen

Eine 76-Jährige Frau starb in den Flammen eines Wohnungsbrandes. 30 Feuerwehrleute vermochten es nicht, das Feuer in einem Mehrfamilienhaus rechtzeitig unter Kontrolle zu bringen. Zehn Personen retteten die Einsatzkräfte aus der heißen Flammenhölle.

Die Höhe des bei dem Brand entstandenen Schadens blieb ungenannt, nachdem sie anfangs nicht genau ermittelt war. Größtenteils wurden die Wohnungen stark mitgenommen und zerstört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nippl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Flamme
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?