13.01.02 23:10 Uhr
 119
 

Prinz Harry könnte rationale Cannabis-Diskussion starten

Der Führer der Liberalen in England, Charles Kennedy, hofft, dass die jüngsten Eskapaden Prinz Harrys, der unter anderem Cannabis probiert haben soll, nun eine vernünftige Diskussion über die Entkriminalisierung der Droge einleiten wird.

Die Tatsache, dass selbst die königliche Familie von etwas so Typischem betroffen war, könne dazu beitragen, das Thema zu enttabuisieren. Viele Stimmen aus Justiz, Polizei und Politik sprächen sich ebenfalls für eine Entkriminalisierung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prinz, Cannabis, Diskussion, Prinz Harry
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?