13.01.02 22:27 Uhr
 126
 

Mehr Selbstmorde als Gefallene, sagen Falkland-Veteranen

Die 'South Atlantic Medal Association' ist sich fast sicher, dass die Zahl der Selbstmorde unter britischen Veteranen des Falklandkriegs über der der Gefallenen (255) liegt, möglicherweise bei 264.

Der Mitbegründer der Organisation, Denzil Connick, der selbst während des Konflikts ein Bein verlor, klagte, es gäbe zu geringe Ressourcen zur Behandlung des 'posttraumatischen Belastungssyndroms', das für die hohe Selbstmordrate verantwortlich sei.

Letzte Woche hatte ein weiterer Falklandveteran, Charles 'Nish' Bruce, bei einem Sturz aus 1500 Metern Höhe ohne Fallschirm den Tod gefunden, was die Öffentlichkeit auf die Selbstmordstatistik aufmerksam gemacht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Selbstmord, Veteran, Falkland, Gefallen
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?