13.01.02 22:26 Uhr
 418
 

USA: Volkswagen ruft 324.000 Autos zurück

Volkswagen ruft in den USA 324.000 Autos wegen einem Fehler im Abgassystem zurück.

Betroffen sind die 2-Liter Motoren des Golfs, Jettas und Neuen Beetles der Jahre 1999, 2000 und 2001.

Da der O2-Sensor nicht richtig funktioniert, könnte das zu erhöhten Abgasemissionen führen.

Volkswagen wird die Software erneuern und Sensoren kostenlos ersetzen (falls nötig).

Das Unternehmen schickt Briefe an Besitzer der Modelle aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Volkswagen
Quelle: www.latimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?