13.01.02 22:17 Uhr
 13
 

Jerry Rice führt Oakland zum Sieg im zweiten Wildcard Spiel

183 Yards und einen Touchdown erzielte ein überragender Jerry Rice im Wildcard Spiel gegen die New York Jets. Am Ende hatten die Oakland Raiders die Jets mit 38:24 besiegt. Neben Rice konnte auch Charlie Garner mit 80 erlaufenen Yards überzeugen.

Für Rice sind diese 183 Yards nicht nur persönlicher Playoffrekord, sondern sein Touchdown macht ihn zum ältesten Spieler der je einen Touchdown in der NFL erzielt hat. Jerry Rice ist 39 Jahre alt.

Dritter Garant für den Sieg der Raiders war Rich Gannon, er brachte 23 Pässe an den Mann bei nur 29 Wurfversuchen. 294 Yards Raumgewinn konnte Gannon so erzielen. Die New England Patriots erwarten nun nächste Woche die Oakland Raiders.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Sieg
Quelle: www.superbowl.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?