13.01.02 22:07 Uhr
 40
 

Autokratzer endlich verhaftet

In einer Nacht hat ein nun angeklagter 33-jähriger Mann 33 PKWs mit einem Messer zerkratzt. Vor Gericht entschuldigte sich der Mann mit der Tatsache, das er rund 1.39 Promille intus hatte.

Auf den Fahrzeugen waren u.a `dicke Kreuze` eingeritzt worden. Dingfest konnte der Mann gemacht werden, als Anwohner ihn bei einer seiner Taten beobachteten.


WebReporter: haraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?