13.01.02 20:48 Uhr
 25
 

Bremen: Unbekannter Mann floh nach Überfall auf einen Juwelier

Die Pressestelle Polizei Bremen teilte mit, dass gestern Vormittag ein Juweliergeschäft in der Bremer Neustadt überfallen wurde.

Ein Mann bedrohte die Angestellte mit einem Messer und verlangte das ganze Geld. Als diese nicht reagierte, bediente er sich selbst aus der offenen Kasse und floh mit dem geraubten Geld.
Personen wurden bei dem Überfall nicht verletzt.

Der Mann war etwa 25-30, ca. 1,80 m groß, mager, hatte schwarze Haare, ein bleiches Gesicht und trug eine graue Kappe und einen grauen Fleece-Pullover.


WebReporter: MischiMaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bremen, Überfall, Juwelier
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?