13.01.02 18:07 Uhr
 29
 

Einbruch in Bremen - 87-Jährige kam mit dem Schrecken davon

Glück hatte eine 87-jährige Frau, die gestern überfallen wurde. Der maskierte Täter gelangte durch das gekippte Schlafzimmerfenster in ihre Parterre-Wohnung und fing an, das Wohnzimmer zu durchsuchen, während sie daneben saß und fernsah.

Als er die alte Dame mit einem Messer bedrohte und das Bargeld verlangte, riss sie ihm das Unterhemd herunter, das er sich um den Kopf gewickelt hatte und rief um Hilfe. Der Einbrecher floh und eine Nachbarin rief die Polizei.

Der unbekannte Einbrecher war etwa Mitte zwanzig bis dreißig, ca. 1,75 m groß, schlank und hatte eine Schirmmütze an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MischiMaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Einbruch, Schreck
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?