13.01.02 15:44 Uhr
 50
 

Istanbul: Lorant schmeißt Spieler raus und verteilt Strafen

Werner 'Beinhart' Lorant räumt bei seinem neuem Arbeitgeber Fenerbahce Istanbul so richtig auf. Erst wenige Tage im Amt warf er nun fünf Spieler aus dem Team.

Des weiteren versah er mehrere Spieler mit Geldstrafen, da sie nicht pünktlich zum Frühstück erschienen waren.

Der Vorstand unterstützt diese harte Vorgehensweise voll und ganz, da man sich so die Meisterschaft erhofft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Strafe, Istanbul
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?