13.01.02 15:19 Uhr
 80
 

Hamburg: Frau ohne Führerschein verursachte Unfall

Gestern verursachte eine 47-jährige einen Auffahr-Unfall, als sie den Wellingsbütteler Weg stadtauswärts zu schnell entlang fuhr.

Sie prallte auf zwei andere Wagen, die aufgrund einer Baustelle ihr Tempo verlangsamten. An ihrem Wagen entstand ein Totalschaden. Sie mußte aus dem Wrack befreit und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Vier der anderen in den Unfall verwickelten Personen trugen nur leichte Verletzungen davon.

Die Straße mußte für eine gute Stunde gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MischiMaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Hamburg, Führerschein, Führer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?