13.01.02 15:14 Uhr
 27
 

MSN Search landet vor Yahoo

Laut einer Studie von Jupiter Media Metrix wurde die Suchmaschine MSN Search des Softwaregiganten Microsoft im Jahre 2001 am meisten benutzt: 36,6 Millionen Besucher hatte die Seite im letzten Jahr.

Der Onlinedienst Yahoo!, mit 31,9 Millionen Visits auf Platz Nummer zwei, weist dieses Ergebnis zurück: Die im Internet Explorer eingebaute Funktion 'auto search' leite Surfer automatisch auf MSN Search um, wenn der 'Suchen'-Button benutzt werde.

Nach Eingabe einer falschen Adresse landen Internet Explorer Benutzer ebenfalls oft auf der MSN Seite - nach Aussagen einer Yahoo! Sprecherin würden so auch unfreiwillige Benutzer registriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, MSN
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?