13.01.02 15:03 Uhr
 890
 

Neues aus dem Zentrum der Milchstrasse

Wie SN vor einiger Zeit berichtete, gelang den Astronomen ein Blick auf das Zentrum unserer Milchstrasse mit Hilfe des Röntgenteleskopes Chandra.<br>
Untersuchungen des aus 30 Einzelbildern bestehenden Mosaikbildes zeigen interessantes.

Neben heißen Gas sind Neutronensterne, weiße Zwerge sowie Schwarze Löcher auszumachen. Das Mosaik zeigt einen Bereich von 400 * 900 Lichtjahren des Milchstrassenzentrums.
Astronomen hoffen damit, die Vorgänge im Zentrum besser verstehen zu können.

So gelang der Nachweis einer Röntgenquelle. Damit wurde klar, dass das Gas im Zentrum nicht so heiß ist, wie erwartet und nicht allein für die Röntgenstrahlung verantwortlich ist. Ausserdem zeigte sich, dass Gas aus dem Zentrum ins Halo entweicht.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milch, Zentrum
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?