13.01.02 14:07 Uhr
 3.487
 

NASA will Antimaterie-Antrieb entwickeln

Forscher der NASA wollen das Potential von Antimaterie als Antriebstechnik erforschen und nutzbar machen. Antimaterie und Materie löschen sich gegenseitig aus und erzeugen dabei kinetische Energie - zehn Milliarden mal soviel wie konventionelle Methoden.

Antimaterie muss jedoch teuer und aufwendig im Teilchenbeschleuniger erzeugt werden. Die Menge ist ein weiteres Problem. In einem Jahr liefern die größten Erzeuger nur ein Milliardstel Gramm für USD 80 Mill. - viel zu wenig.

Mit einem 'Antimaterie-Antrieb' könnte die Reise zum Mars von zwei Jahren auf einige Wochen reduziert werden, und damit die Möglichkeiten für Weltraumreisen erweitern.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Antrieb
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?