13.01.02 14:07 Uhr
 3.487
 

NASA will Antimaterie-Antrieb entwickeln

Forscher der NASA wollen das Potential von Antimaterie als Antriebstechnik erforschen und nutzbar machen. Antimaterie und Materie löschen sich gegenseitig aus und erzeugen dabei kinetische Energie - zehn Milliarden mal soviel wie konventionelle Methoden.

Antimaterie muss jedoch teuer und aufwendig im Teilchenbeschleuniger erzeugt werden. Die Menge ist ein weiteres Problem. In einem Jahr liefern die größten Erzeuger nur ein Milliardstel Gramm für USD 80 Mill. - viel zu wenig.

Mit einem 'Antimaterie-Antrieb' könnte die Reise zum Mars von zwei Jahren auf einige Wochen reduziert werden, und damit die Möglichkeiten für Weltraumreisen erweitern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Antrieb
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?