13.01.02 14:07 Uhr
 3.487
 

NASA will Antimaterie-Antrieb entwickeln

Forscher der NASA wollen das Potential von Antimaterie als Antriebstechnik erforschen und nutzbar machen. Antimaterie und Materie löschen sich gegenseitig aus und erzeugen dabei kinetische Energie - zehn Milliarden mal soviel wie konventionelle Methoden.

Antimaterie muss jedoch teuer und aufwendig im Teilchenbeschleuniger erzeugt werden. Die Menge ist ein weiteres Problem. In einem Jahr liefern die größten Erzeuger nur ein Milliardstel Gramm für USD 80 Mill. - viel zu wenig.

Mit einem 'Antimaterie-Antrieb' könnte die Reise zum Mars von zwei Jahren auf einige Wochen reduziert werden, und damit die Möglichkeiten für Weltraumreisen erweitern.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Antrieb
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?