13.01.02 13:47 Uhr
 197
 

F1: Coulthards Anspruch an sein Team

Vizeweltmeister David Coulthard hat auf der 'Autosport International Show' sowohl die Ansprüche an sich selbst, als auch an sein Team McLaren-Mercedes definiert.

Nachdem Mika Häkkinen nun vorerst nicht mehr fährt, erwartet nun auch Coulthard die gleiche, seiner Meinung nach bevorzugte Behandlung, die der Finne vormals bei Teamchef Ron Dennis und Kollegen erhielt.

Im Kampf um die WM Krone sieht sich der Schotte dem Team Ferrari/Schumacher ebenbürtig, solange er trotz Neuzugang Räikkönens auch im Team als potentieller Kandidat für die WM behandelt wird. Erste Testfahrten Coulthards waren jedenfalls schon erfolgreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Anspruch
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?