13.01.02 12:33 Uhr
 16
 

Belfast: Schock nach Ermordung eines Katholiken

Nachdem in Belfast ein Briefträger ermordet worden ist (SN berichtete), sind Politiker geschockt. Auch die Bevölkerung äußerte sich geschockt und empört.

Eine radikale protestantische Terrororganisation war verantwortlich für den Tod des Katholiken. Außerdem wurden zwei Verdächtige festgenommen.

Jedoch bleibt die Lage weiter angespannt: In einem katholischen Viertel fand die Polizei ein Waffenlager und bei einer Hausdurchsuchung wurden Rohrbomben sicher gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schock, Ermordung, Katholik
Quelle: www.rheinzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?