13.01.02 12:33 Uhr
 16
 

Belfast: Schock nach Ermordung eines Katholiken

Nachdem in Belfast ein Briefträger ermordet worden ist (SN berichtete), sind Politiker geschockt. Auch die Bevölkerung äußerte sich geschockt und empört.

Eine radikale protestantische Terrororganisation war verantwortlich für den Tod des Katholiken. Außerdem wurden zwei Verdächtige festgenommen.

Jedoch bleibt die Lage weiter angespannt: In einem katholischen Viertel fand die Polizei ein Waffenlager und bei einer Hausdurchsuchung wurden Rohrbomben sicher gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schock, Ermordung, Katholik
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?