13.01.02 12:27 Uhr
 315
 

Autobahnduell zweier LKW-Fahrer: Unfall und Fahrerflucht

Nähe Erlangen auf der A3 gerieten zwei LKW-Fahrer ein 27-jähriger Magdeburger und ein 29-jähriger Holländer aneinander. Der Magdeburger ließ den Holländer nicht überholen. Der Beifahrer bedankte sich später bei Gelegenheit mit einem Stinkefinger.

Nach einem späteren Überholvorgang des Magdeburgers, verlangsamte dieser seine Fahrt. Nun setzte der Holländer wieder zum Überholen an, als der Magdeburger scharf bremste und der Holländer auffuhr.

Mit Handzeichen verständigten sich beide dann die nächste Raststätte anzusteuern. Der Magdeburger fuhr aber im letzten Augenblick wieder auf die Autobahn zurück. 60km weiter zog die Polizei ihn aus den Verkehr. Schaden etwa 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fahrer, Autobahn, LKW, Fahrerflucht
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?