13.01.02 12:19 Uhr
 24
 

Kashmir-Konflikt: Nach Rede Musharrafs Einigung in Sicht

Nachdem Pakistans Präsident Musharraf angekündigt hat, gegen den Terrorismus vorzugehen, zeigte sich Indiens Aussenminister Singh gesprächsbereit.
Es müssen allerdings Taten folgen, so Singh.


Gleichzeitig teilte Musharraf jedoch mit, dass es zu keiner Auslieferung der von Indien verantwortlich gemachten Terroristen kommen werde. Wenn Beweise vorliegen, werde man die Terroristen in Pakistan anklagen, so Musharraf.

Weiter sagt Musharraf: Das Kaschmir-Problem muss durch Verhandlungen gelöst werden. US-Aussenminister Powell begrüßte die Worte des pakistanischen Präsidenten: Die Basis für eine diplomatische Lösung ist gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Konflikt, Einigung, Rede
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?