13.01.02 08:00 Uhr
 77
 

Dakar-Rallye: Stallorder entscheidet Autogesamtwertung

KTM konnte sich bei den Motorrädern nicht dazu durchringen, Mitsubishi bei den vierrädrigen Offroadern aber schon: Durch eine Stallorder aus Japan war Jutta Kleinschmidt gezwungen, den derzeit Führenden in der Gesamtwertung nicht anzugreifen.

Hiroshi Masuoka führt, wie bei SN bereits berichtet, mit 19 Minuten Vorsprung vor der Vorjahressiegerin, eigentlich kann ihn nur noch ein Schaden am Wagen stoppen. Fontenay soll auf der Schlussetappe den Mitsubishi Wasserträger für ihn spielen.

Dass Jutta Kleinschmidt siegen hätte können, demonstrierte sie eindrucksvoll, als sie noch im ersten Teil der Marathonetappe aggressiv attackierte und über eine halbe Stunde auf den Japaner aufholte.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rallye, Stall
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?