13.01.02 00:46 Uhr
 19
 

Waggonbau Ammendorf - Veranstaltungen für den Erhalt des Werkes

Am Samstag versammelten sich auf dem Markt in Halle (Sachsen Anhalt) hunderte Menschen, um für den Erhalt von Waggonbau Ammendorf zu kämpfen.

Bei der öffentlichen Veranstaltung sagte Oberbürgermeisterin Häußler, «der öffentliche Druck muss Bombardier begreiflich machen, dass er nicht einfach ein Werk schließen kann».
Am 21. Januar soll die Entscheidung fallen.

Sollte der Betrieb wirklich schließen, dann würden 900 Arbeitsplätze wegfallen.
Ein Rockkonzert, Geldspenden und Theater-Vorführungen unterstützten die Aktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Veranstaltung, Waggon
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?