13.01.02 00:46 Uhr
 19
 

Waggonbau Ammendorf - Veranstaltungen für den Erhalt des Werkes

Am Samstag versammelten sich auf dem Markt in Halle (Sachsen Anhalt) hunderte Menschen, um für den Erhalt von Waggonbau Ammendorf zu kämpfen.

Bei der öffentlichen Veranstaltung sagte Oberbürgermeisterin Häußler, «der öffentliche Druck muss Bombardier begreiflich machen, dass er nicht einfach ein Werk schließen kann».
Am 21. Januar soll die Entscheidung fallen.

Sollte der Betrieb wirklich schließen, dann würden 900 Arbeitsplätze wegfallen.
Ein Rockkonzert, Geldspenden und Theater-Vorführungen unterstützten die Aktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Veranstaltung, Waggon
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?