12.01.02 22:45 Uhr
 1.558
 

Sicherheits-Experten befürchten Angriffe mit elektromagnetischen Bomben

Laut der FAZ ist es möglich, mit E-Bomben eine Infrastruktur eines Staates lahmzulegen. Die Experten befürchten, dass Terroristen, die teilweise auch ein technisches Studium gehabt haben, Anschläge dieser Art verüben könnten.

Ein Experte wies schon vor 5 Jahren hin, dass man die Waffe billig bauen könnte. Ein sehr wichtiges Bauteil haben die Russen und Amerikaner behütet unter Verschluss.

Die Vereinigten Staaten benutzten diese Bombe schon mal gegen Pristina und Belgrad im Jahr 1999(SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Angriff, Bombe, Experte
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?