12.01.02 19:26 Uhr
 1.323
 

Philips kündigt DVD-Recorder der zweiten Generation an

Auf der CES kündigte Philips den DVDR985, den kleinen Bruder seines ersten DVD-Recorders DVDR1000, an. Dieser wurde auf der IFA vorgestellt und ist seit einigen Monaten für 2000 Euro zu haben.

Der Gerät funktioniert wie ein Videorecorder, brennt die über einen internen TV-Tuner aufgenommenen Videos jedoch auf DVD+Rs und die wiederbeschreibbaren DVD+RWs. Es lassen sich sowohl Camcorder über FireWire als auch analoge Quellen anschließen.

Ab Februar wird es das Gerät in den USA für 1000 Dollar geben; der Preis auf dem europäischen Markt wird auf rund 1500 Euro geschätzt und ist damit etwa 500 Euro billiger als der DVDR1000.


WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DVD, Generation
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?