12.01.02 17:35 Uhr
 37
 

IWF beleidigt Argentinien

Kurz nach Amtsantritt der neuen argentinischen Regierung schickte die stellvertretende IWF-Chefin Anne Krueger dieser einen Brief, den Vize-Wirtschaftsminister Jorge Todesca als unverständlich und eine Beleidigung seines Landes ansieht.

In dem Radiointerview am Samstag äußerte Todesca sich weiter mit den Worten: 'Sie (der IWF) sollten weniger reden, besonders, wenn sie nichts interessantes zu sagen haben'.

Offenbar stoßen die IHF-Forderungen nach schlüssigen Wirtschaftsreformen über die teilweise Abkoppelung des argentinischen Peso vom Dollar hinaus auf wenig Gegenliebe in Buenos Aires.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Argentinien, IWF
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?