12.01.02 17:38 Uhr
 63
 

User-Daten bei Free-Mail-Diensten unsicher

Laut der Zeitschrift Tomorrow (2/02) sind bei nahezu allen Freemail-Anbietern die Daten der Nutzer unzureichend geschützt. Lediglich Yahoo und Hotmail konnten bei dem Test nicht geknackt werden.

Das 'Hacken' der anderen getesteten Anbieter ist laut 'Tomorrow' problemlos innerhalb weniger Stunden möglich.

Gesamtsieger des Tests war jedoch dennoch Arcor vor web.de, da auch andere Kriterien (Übersichtlichkeit und Speicherplatz) zur Bewertung herangezogen wurden.


WebReporter: Normp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Dienst, User, Mail
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?