12.01.02 17:38 Uhr
 63
 

User-Daten bei Free-Mail-Diensten unsicher

Laut der Zeitschrift Tomorrow (2/02) sind bei nahezu allen Freemail-Anbietern die Daten der Nutzer unzureichend geschützt. Lediglich Yahoo und Hotmail konnten bei dem Test nicht geknackt werden.

Das 'Hacken' der anderen getesteten Anbieter ist laut 'Tomorrow' problemlos innerhalb weniger Stunden möglich.

Gesamtsieger des Tests war jedoch dennoch Arcor vor web.de, da auch andere Kriterien (Übersichtlichkeit und Speicherplatz) zur Bewertung herangezogen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Normp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Dienst, User, Mail
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?