12.01.02 17:04 Uhr
 421
 

Kahn gegen Gehaltsobergrenze

Oliver Kahn zeigt kein Verständnis für die Forderung von DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, eine Grenze festzulegen, die die Gehälter und Investitionen der Vereine regelt.

Kahn hält die Forderung nach einer solchen Obergrenze für nicht mehr zeitgemäß. Die heutigen Anforderungen an die Spieler, vor allem die der Spitzenvereine, rechtfertigen jeden verdienten Pfennig, so Kahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gehalt
Quelle: www.moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN