12.01.02 16:42 Uhr
 1.044
 

Erster Planet gefunden, der eine riesige Sonne umkreist

Iota Draconis, ein alter Stern, der seinen Wasserstoff bereits verbrannt hat, ist 13 Mal größer als die Sonne. Astronomen konnten nachweisen, dass der alte Stern von einem Planeten umrundet wird. Bisher gab es noch keinen Nachweis dieser Art.

Iota Draconis hat seinen Durchmesser vergrößert, als der Wasserstoff komplett verbrannt war. Dass ein Planet in seiner Umlaufbahn existiert, zeigt, dass ein Planetensystem zumindest teilweise die Evolution seines Muttergestirns überstehen kann.

Das System ist besonders interessant, weil man an ihm das Schicksal unserer Sonne beobachten kann. In mehreren Milliarden Jahren wird auch sie ihren Durchmesser vergrößern. Die Erde könnte dies überstehen, Wasser und Atmosphäre allerdings nicht.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Planet
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek
Argentinien: Witwe von Drogenboss Pablo Escobar unter Geldwäscheverdacht
Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?