12.01.02 15:41 Uhr
 1.036
 

Graciano Rocchigiani für Justizbehörden unauffindbar

Die Berliner Senatsjustizverwaltung steht vor dem Problem Graciano Rocchigiani die offizielle Ladung zum Antritt der von ihr ausgesprochenen einjährigen Haftsrafe zuzustellen, da er im Moment unauffindbar ist.

Da er sich weder in Offenburg in Schleswig-Holstein, seinem Hauptwohnsitz, noch in Berlin, wo er ebenfalls beim Einwohnermeldeamt registriert ist, aufhält, werden deshalb seine Meldeverhältnisse geprüft.

Wie bei SN bereits berichtet, ist der Boxstar wiederholt straffällig geworden, seine Bewährung wurde nach einer mit nur 25.000 Mark geahndeten Strafe für eine Discoschlägerei und anschließendem Autounfall vom Berliner Amtsgericht aufgehoben.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Justiz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?