12.01.02 15:32 Uhr
 50
 

Russland erweitert Konkurrenzsystem von GPS

Das russische Navigationssystem GLONASS soll in diesem Jahr von Neun auf Elf Satelliten aufgestockt werden.
Damit soll GLONASS dem amerikanischen System GPS Konkurrenz machen.
Bis zum Jahre 2005 will man 24 GLONASS-Satelliten ins Weltall bringen.

Dies teilte das russische Verteidigungsministerium in Moskau mit.


Das Projekt GLONASS (Global Navigation Satellite System) wird von der russischen Raumfahrtbehörde finanziert.


WebReporter: TightMarijuanaSmoker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Russland, Konkurrenz, GPS
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?