12.01.02 15:32 Uhr
 50
 

Russland erweitert Konkurrenzsystem von GPS

Das russische Navigationssystem GLONASS soll in diesem Jahr von Neun auf Elf Satelliten aufgestockt werden.
Damit soll GLONASS dem amerikanischen System GPS Konkurrenz machen.
Bis zum Jahre 2005 will man 24 GLONASS-Satelliten ins Weltall bringen.

Dies teilte das russische Verteidigungsministerium in Moskau mit.


Das Projekt GLONASS (Global Navigation Satellite System) wird von der russischen Raumfahrtbehörde finanziert.


WebReporter: TightMarijuanaSmoker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Russland, Konkurrenz, GPS
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?