12.01.02 13:06 Uhr
 1.318
 

Nun "Big Brother total" in Kaufmärkten in Sicht

Ein amerikanisches Unternehmen stellt nächsten Montag eine Tracking- und Analyse Möglichkeit vor, die dem Händler über die Kaufgewohnheiten seiner Kunden umfassend Auskunft geben soll.

Der Kunde wird bei seiner Kauftour in dem Laden total mit Kameras 'verfolgt und überwacht', sein Verhalten ganz exakt auf bestimmte Muster beobachtet;
dabei bekäme der Marktleiter Überblick, wo das Interesse an welchem Regal am größten ist.

Ob sich diese Total-Überwachung der Käufer wirklich positiv niederschlägt, wird von Branchenkennern noch angezweifelt. Auch ein Ertappen der Kunden,dass sie im Fadenkreuz von Videokameras stünden,könne zu einem unfreien und hemmenden Verhalten führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Big Brother
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?